Advanced Angular: Enterprise-Anwendungen und Architektur, Remote (Deutsch)

Beschreibung

Beschreibung

In diesem interaktiven Seminar erfahren Sie von Manfred Steyer, O’Reilly-Autor und Google Developer Expert, wie sich mit Angular große und robuste Unternehmensanwendungen entwickeln lassen. Basierend auf einem vollständigen Projekt und vielen Beispielen werden zahlreiche Architekturansätze und Best Practices diskuiert. Am Ende liegt eine Vorlage für Ihre eigenen Projekte vor.

Highlights

  • – Angular 9: Was ist neu?
  • – Moderne und flexible Angular-Architekturen mit Angular Ivy
  • – Microfrontends mit Angular
  • – Domain Driven Design am Client mit Angular
  • – Web Components mit Angular Elements
  • – npm Packages für Angular
  • – Monorepos, the new CLI and Nrwl Nx
  • – Performance
  • – Statemanagement mit Redux/ NGRX
  • – Methodik für reaktive Programmierung (RxJS) und das neue @ngrx/components

Didaktischer Ansatz
In insgesamt neun Modulen wechseln sich kurze Theorie-Phasen mit Live-Coding und betreuten Übungen ab.

Wie läuft ein Remote-Training ab?
Für uns ist ein Remote-Trainings weit mehr als der blose Ersatz für On-Site-Workshops. Hier erfährst Du, wie wir solche Trainings aufbauen, Interaktivität sicherstellen und die durch Remote-Technologien gewonnen Möglichkeiten in unsere Didaktik einbinden.

Technische Voraussetzungen
Es muss keine Remote-Software installiert werden. Wir setzen voll und ganz auf Browser-Technologien. Außerdem findet ein paar Tage vor dem Workshop ein kurzer optionaler Vorab-Termin per Remote statt, um sicher zu gehen, dass sich jeder verbinden kann.

Vorbedingungen
Sie sollten erste Projekterfahrung mit Angular haben.

Übungen

Für die Übungen bringen Sie bitte Ihren Laptop mit und installieren Sie die folgenden Software-Pakete:

  • – NodeJS (https://nodejs.org/en/) — We test with the current LTS version
  • – Visual Studio Code (free, https://code.visualstudio.com/) or IntelliJ/WebStorm/PhpStorm (commercial)
  • – Angular CLI: npm i -g @angular/cli

Öffentliches Training vs. In-House Schulung

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, falls Sie mehr als 3 Teilnehmer anmelden wollen. Wir können dann gemeinsam entscheiden, ob eine für Sie angepasste In-House-Variante günstiger ist. Je nach Auslastung gewähren wir in solchen Fällen auch Kollegenrabatt für öffentliche Trainings. Sie erreichen uns unter office@angular-college.com.


15.04 - 17.04 2020

Datum & Uhrzeit:

15.04.2020, 9:00 Uhr - 17.04.2020, 16:30 Uhr

Veranstalltungsort:

Remote

Ihre Trainer:

Manfred Steyer, GDE

Alle Workshop-Inhalte



Struktur für große Anwendungen: Monorepos, Nx und Strategic Design

  • Architekturen mit Domain Driven Design (DDD) planen
  • CLI Workspaces und Monorepos mit Nx (Nrwl Extensions)
  • Wiederverwendbare npm-Pakete entwickeln und verteilen
  • Kategorieren für Bibliotheken, Module und Komponenten
  • Architekturvorgaben mit Zugriffseinschränkungen erzwingen
  • Buildperformance: Inkrementelle Builds und Tests und Caching
  • Integration in den CI-Prozess
  • Anpassbare Bibliotheken mit erweiterten DI-Mustern und Content Projection
  • Das Open/Closed-Principle in Angular

Skalierbare Architekturen: Micro Frontends mit Module Federation und Angular Elements

  • Von Strategic Design zu Micro Frontends
  • Vor- und Nachteile von Micro Frontends
  • Mono Repos vs. multiple Repos
  • Webpack Module Federation zum Laden separat kompilierter und bereitgestellter Micro Frontends nutzen
  • Dynamisches Module Federation
  • Teilen von Abhängigkeiten
  • Umgang mit verschiedenen Versionen
  • Kommunikation zwischen Micro Frontends
  • Frameworkübergreifende Entwicklung mit Angular Elements und Web Components

State Management Patterns mit NGRX und Redux

  • Der State-Layer und DDD
  • NGRX: Wann, wann nicht und Alternativen?
  • Den Redux-Ansatz mit NGRX nutzen
  • Arten von Zustände
  • Building Blocks: Actions, Reducer
  • Selectors und View-Models
  • Effects und Seiteneffekte
  • Building-Blocks mit Schematics generieren
  • Entitäten mit @ngrx/entities verwalten
  • Praktikabler Umgang mit Immutables
  • Fassaden als Dreh- und Angelpunkt
  • NGRX schrittweise einführen
  • NGRX und Lazy Loading von Modulen
  • Lokale Zustände mit dem brandneuen NGRX/Component-Store

Performance Tuning

  • Lazy Loding mit und ohne Router
  • Data Binding Performance mit OnPush
  • Differential Serving
  • AOT und Tree Shaking
  • Bundles analysieren
  • Web Worker und die CLI
  • Caching mit Service Worker

Customization und White-Label-Solutions

  • Kundenspezifische Anpassungen zur Laufzeit
  • Kundenspezifische Anpassungen zur Compiletime
  • Anpassungen über DI
  • Optionen für die Konfiguration

Moderne Security-Lösungen und Single Sign-on

  • Existierende Identity-Lösungen wie Active Directory anbinden
  • Social Login (Login with Facebook etc.)
  • OAuth 2 sowie 2.1 und OpenId Connect
  • JSON Web Tokens (JWT)
  • Token Refresh
  • Single Sign out
  • Aktuelle Empfehlungen der OAuth 2 Working Group und Konsequenzen

Reaktive Architekturen mit RxJS

  • Reaktives Denken und reaktiver Entwurf
  • Chaining/ Piping von Operatoren
  • Combination Operators
  • Higher-Order Observables
  • Implizites und Explizites Schließen
  • Cold und Hot Observables sowie Multicasting
  • Subjects nutzen
  • Fehlerbehandlung
  • Debugging

Internationalisierung

  • I18N Pipes
  • Übersetzungen mit dem Angular Compiler (Runtime I18N)
  • Übersetzungen mit ngx-translate
  • I18N und Eingaben

Angular Ivy: Aktuelle Möglichkeiten und die Zukunft von Angular

  • Web Components mit Ivy und Angular Elements
  • Lazy Loading von Komponenten
  • Ivy und I18N
  • Komponenten zur Laufzeit erzeugen
  • Zone-less Change Detection
  • Higher Order Components
  • Eine Zukunft ohne NgModules

Nichts mehr verpassen!


Melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte alle Informationen zu Angular, unseren Workshops und Terminen.


* Für die Anmeldung bei unserem Newsletter gilt unsere Datenschutz-Richtlinie.

Nur einen Schritt entfernt!

Stellen Sie noch heute Ihre Anfrage,
wir beraten Sie gerne!

Jetzt anfragen!